Wieso Ihr Kapital auch noch gefährdet ist

Erinnern Sie sich noch?
  • Nur wer auf viele und nicht eine einzige Anlageklasse setzt, wird auf Dauer eine sichere Anlage betreiben. Sicher ist aber naturgemäß nicht identisch mit erfolgreich. Vielmehr gibt es immer und jederzeit Zeiträume, in denen einzelne Anlageklassen besser abschneiden, als eine Anlage, die das Vermögen gleichmäßig auf viele Anlageklassen verteilt.
  • Da die zukünftigen Entwicklungen einzelner Anlageklassen, also z.B. von Staatsanleihen oder von Aktien nicht vorhersehbar sind, und da auch Erfahrungen aus der Vergangenheit immer weniger als Prognosen verwendbar sind, ist es unabdingbar einen Totalverlust zu verhindern, in dem man möglichst breit in vielen und insbesonders wertvollen und nachhaltigen Anlageklassen investiert ist.
  • Immer häufiger auftretende Marktmanipulationen sind ein weiteres Argument sich nicht auf scheinbar eindeutige Prognosen einzulassen.

Mir gefällt es, wenn jemand einmal nicht die Zukunft voraus sagt, sondern mir sagt, dass die Zukunft unsicher ist.

Das finde ich ehrlich.

Deshalb hat mich das Konzept THESAURO FONDS sofort begeistert.

Ich finde es gut, dass ich in ganz vielen verschiedenen Anlageklassen mit dabei bin.

Pete Betram

Manager, Niederlande

Wie vor Finanzkrisen schützen?